SG Ruswil Wolhusen

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Damen 1: Erstes Spiel – Erster Sieg

E-Mail Drucken PDF

Die SG Ruswil/Wolhusen erkämpfte sich aus ihrem ersten Spiel der Aufstiegsrunde die ersten zwei Punkte.

Das Spiel verlief sehr harzig. Erst nach sage und schreibe zwölf Minuten gab es für die Fans der SG HV Olten das erste Tor der Partie zu bejubeln. Ähnlich zäh lief das Spiel dann auch weiter. Zwar gelang es den Spielerinnen von Ruswil/Wolhusen eine standhafte Verteidigungsarbeit zu leisten, jedoch fehlte es im Angriff oftmals an der nötigen Kaltblütigkeit um erfolgreich zum Abschluss zu kommen. Beide Seiten hatten zudem viele Fehlwürfe und Technische Fehler zu verbuchen, was zu einem Pausenstand von gerademal 8:7 Toren für die SG HV Olten führte.
Auch nach der Pause verlief die Partie sehr ausgeglichen. Zwischenzeitlich konnte sich Ruswil/Wolhusen mit vier Toren einen geringen Vorsprung erspielen, jedoch kam der HV Olten kurz vor Schluss noch einmal auf zwei Tore heran. Das Spiel entwickelte sich zur nervenaufreibenden Zitterpartie. Schlussendlich aber bewiesen die Ruswilerinnen den nötigen Durchhaltewillen und konnten den zwei Tore Vorsprung halten. Sie gewannen somit mit einem Endstand von 15:17 Toren.

Das nächste Spiel findet am Sonntag 26.01.2020 um 16:00 in der heimischen Wolfsmatt Halle statt. Bis da hin gilt es noch an einigem zu arbeiten für die Frauen der SG Ruswil/Wolhusen.

Schiedsrichter: Deucher Alain - Zuschauer: 43 - Olten BBZ (Giroud-Halle) SG Ruswil/Wolhusen: B. Eiholzer, N. Bärtschi, A. Renggli, V. Bucheli, C. Fischer, T. Geisseler, M. Muff, D. Müller, S. Niederberger, L. Roos, A. Zeller, L. Bucheli, I. Egli, es fehlten: M. Schaller (privat) C. Huber (krank), M. Gordic (verletzt), N. Buchmann (verletzt), C. Hegglin (privat), L. Stiz (privat)

 

Geburtstage

Wir gratulieren Walter Trinkler zum Geburtstag.

proudly presented by