SG Ruswil/Wolhusen

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Damen 1 - Niederlage trotz kämpferischer Leistung

E-Mail Drucken PDF

Nach dem erfolgreichen Match gegen TV Horw waren die Spielerinnen der SG Ruswil/Wolhusen topmotiviert, an diese Leistung anzuknüpfen. Der Gegner war kein Unbekannter: der HC Mutschellen 1. Während das Spiel in der Vorrunde zu Gunsten des Gegners verlief, wollte die Heimmannschaft dieses Mal die 2 Punkte für sich gewinnen.

Die Mannschaft der SG Ruswil/Wolhusen startete motiviert in die erste Halbzeit. Von Anfang an war klar, dass es ein Kopf an Kopf Rennen wird. Durch schön gespielte Tore im Angriff und harter Arbeit in der Verteidigung, konnten die Damen der Heimmannschaft in der 12. Minute den Vorsprung von einem Tor auf zwei Tore vergrössern. Bis kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnte dies gehalten werden, doch die gegnerische Mannschaft traf nochmals und so ging es mit 14:13 in die Pause.

Die Spielerinnen wussten, dass die zweite Halbzeit nicht einfacher werden würde. Auch in der zweiten Halbzeit war beiden Mannschaften anzusehen, dass sie diesen Sieg wollten. Die Energie und der Kampfgeist waren auf dem Feld deutlich zu spüren. Trotz harter Arbeit, gut gespielten Chancen und grossartigen Paraden der Torhüterin ging der Gegner in Führung und gewann das Spiel schlussendlich mit 28:32.

Im nächsten und letzten Spiel der Saison 2018/19 trifft die erste Damenmannschaft der SG Ruswil/Wolhusen auf den HSG Mythen-Shooters. Anpfiff ist am Samstag, 13.04.2019 um 17.15 Uhr im BBZG in Goldau.

Ruswil Wolfsmatt – 70 Zuschauer – Schiedsrichter: V. Ettlin – Coach: F. Heini und J. Frei – SG Ruswil/ Wolhusen mit M. Schaller, A. Bozicek, L. Bucheli (5), C. Fischer (2), R. Geisseler (6), T. Geisseler, C. Muff (1), M. Muff (2), D. Müller (2), S. Niederberger, E. Röösli, L. Stiz (1), A. Zeller (7), C. Zimmermann (2)

 

Geburtstage

Wir gratulieren Simone Portmann zum Geburtstag.

proudly presented by