SG Ruswil/Wolhusen

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Juniorinnen FU18 - Revanche gegen Willisau geglückt

E-Mail Drucken PDF

Nach einer zweiwöchigen Pause fand am vergangenen Samstag das zweite Spiel der Rückrunde statt. Gegner war, wie bereits zwei Wochen zuvor, der STV Willisau. Die FU18-Spielerinnen der SG Ruswil/Wolhusen waren topmotiviert, dieses Mal als Siegerinnen vom Platz zu gehen, hatten sie doch das erste Aufeinandertreffen mit 29:22 verloren.

Der Start ins Spiel gelang den Einheimischen sehr gut. Nach fünf Minuten führten sie mit 3:0. Diesen Vorsprung konnten sie dank einer gut funktionierenden 5:1-Verteidigung und einem kreativen Angriffsspiel erarbeiten. Die Willisauerinnen ihrerseits zeigten auch tolle Aktionen und stellten die Verteidigung der SG immer wieder auf die Probe. Trotzdem schafften sie es nicht, den zu Beginn eingehandelten Vorsprung bis zur Pause aufzuholen (14:10).
In der Pause hatten die SG-Spielerinnen realisiert, dass es in der zweiten Halbzeit eine genau so konzentrierte Leistung brauchen würde, um den Sieg nach Hause zu bringen. Aber genau diese Konzentration schien zu Beginn der zweiten Hälfte irgendwie abhanden gekommen zu sein. Nach kurzer Zeit stand es 14:14 unentschieden. Den Willisauerinnen gelang es in diesem Spiel aber glücklicherweise nie, in Führung zu gehen. Auch beim Stand von 19:19 in der 48. Minute, als das Spiel erneut zu kippen drohte, bewiesen die Gastgeberinnen Kampfgeist und konnten die Willisauer Führung abwehren und im Gegenzug einen Minivorsprung von 2 Toren herausspielen. Diesen Vorsprung gaben sie nie mehr her und gewannen schliesslich absolut verdient mit 22:19.

Aktualisiert ( Mittwoch, 01. Mai 2019 um 13:04 )