SG Ruswil/Wolhusen

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

FU18 - Niederlage im ersten Rückrundenspiel

E-Mail Drucken PDF

Nach einer längeren Meisterschaftspause startete die FU18 auswärts gegen den STV Willisau in die Rückrunde. Gespickt mit sechs FU16-Spielerinnen konnte man auf ein volles Kader zählen, auch wenn im Training das Zusammenspiel untereinander noch nicht wirklich aufeinander abgestimmt werden konnte.

Das Spiel startete sehr ausgeglichen und es zeichnete sich schnell ab, dass jedes Tor wichtig sein würde, um das Spiel zu gewinnen. Die Einheimischen legten jeweils ein Tor vor, die SG-Spielerinnen konnten oft nachziehen, jedoch mit viel grösserem Aufwand, als dass es die Willisauerinnen taten. Es waren vor allem Einzelaktionen, die zum Torerfolg führten. Ein wirkliches Zusammenspiel fand nicht statt. Zu gut stand die Willisauer Deckung und zu wenig stark war die Durchschlagskraft der SG Ruswil/Wolhusen.

Nach der Pause (12:11) brachten die FU16-Spielerinnen neuen Schwung ins Spiel und erstmals konnten die Zuschauerinnen und Zuschauer so etwas wie Emotionen im Spiel wahrnehmen. Ab der 40. Spielminute schlichen sich auf Seite der Gäste immer mehr Eigenfehler ein: 100%-ige Chancen nicht genutzt, Ballverluste und unzählige Fehlpässe waren für die Willisauerinnen ein gefundenes Fressen. Immer weiter konnten sie den Vorsprung erhöhen, was schliesslich in einer 29:22 Niederlage endete.