SG Ruswil/Wolhusen

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
News
Einen New Bericht für eine Ereignis

Erfolgreiches Animationsturnier

E-Mail Drucken PDF

Am vergangenen Sonntag war mächtig was los in der Sporthalle Wolfsmatt. Den ganzen Tag über waren Schiedsrichterpfiffe, prellende Bälle und vor allem jubelnde Kinder zu hören. Grund dafür war das Animationsturnier U7-U11, an welchem 32 Mannschaften und somit rund 300 Kinder teilnahmen.
Während am Morgen die ganz Kleinen (U7 und U9) versuchten, den Ball so oft wie möglich ins gegnerische Tor zu befördern, waren es am Nachmittag die etwas älteren Spielerinnen und Spieler der U11, welche ihr handballerisches Können den vielen Zuschauerinnen und Zuschauern zeigten.
Die Freude am Handball stand bei allen Altersklassen im Vordergrund und liess vielen Kindern ein zufriedenes und stolzes Lachen auf die Lippen zaubern. Mit vollem Einsatz kämpften die Kinder um jeden Ball und bejubelten jedes Tor mit ebenso grossem Einsatz! Nicht nur die jungen Handballspielerinnen und Handballspieler leisteten grossen Einsatz. Auch zahlreiche Helferinnen und Helfer vom Verein gaben ihr Bestes und ermöglichten den Kindern einen unvergesslichen Handballtag.

Weitere Fotos sind in der Galerie zu finden.

LAST_UPDATED2
 

Die SG Ruswil Wolhusen mit neuem Logo

E-Mail Drucken PDF

Freddy, unser Handballhirsch (geboren am 01.09.2013) hat den Jüngsten im Verein schon viel Freude bereitet. Schliesslich wurden sie von Freddy als Maskottchen an die Turniere begleitet und dort angefeuert. Auch auf dem Dress fand er seinen Platz. Überall war Freddy in aller Munde.
Auf das 15-jährige Bestehen der SG Ruswil Wolhusen hat sich der Verein entschieden, Freddy auch bei den Aktiven ein Gesicht zu geben und somit die Logos des HC Fides Ruswil und des Handball TV Wolhusen zu vereinheitlichen. Daraus ist das neue Logo mit unserem erwachsenen Klubhirsch Freddy entstanden. Die Klubfarben und der Handball des HC Fides Ruswil werden weiterhin beibehalten. Der Hirsch als Symbol passt zur SG Ruswil Wolhusen, so zitiert sich aus seinem Charakter:

Erhobenen Hauptes und mit wachem Blick steht der Hirsch auf dem Feld. Der Hirsch zeichnet sich durch Anmut und Eleganz aus. Hirsche verfügen über eine besondere Ausstrahlung. Hirschmenschen sind für gewöhnlich stets positiv eingestellt, fröhlich, sportlich und sehr aktiv, was dazu führt, dass sie auf andere wie das sprichwörtliche „blühende Leben“ wirken. Hirsche sind sehr kontaktfreudig und kommunikationsgewandt. Sie haben oft einen grossen Freundeskreis.

Das neue Logo wird ab der nächsten Saison auf allen neuen Dresses und Merchandising- Artikeln zu finden sein und soll die SG von den Kleinsten bis hin zu den Grössten noch weiter vereinen.

LAST_UPDATED2
 

Herzliches Dankeschön

E-Mail Drucken PDF

Das lange Warten hat ein Ende…

Mehrere Jahrzehnte lang wurde in Ruswil über eine 3-fach Sporthalle gesprochen, diskutiert und polarisiert. Im Herbst 2014 wurde an der Abstimmung über eine neue 3-fach Sporthalle ein klares „JA“ in die Urne gelegt, sodass mit der Planung und schlussendlich mit der Realisierung der Sporthalle begonnen werden konnte.
Seit der Fertigstellung im Frühling 2018 können wir nun die wunderschöne Sporthalle für unsere Trainingseinheiten, Matches und Turniere nutzen. Für unsere 24 Trainingseinheiten pro Woche sind wir aber weiterhin auf die Hallen im Dorfschulhaus, Rüediswil, Bärematt, sowie die Mehrzweckhalle Ruswil und die Sporthalle Berghof Wolhusen angewiesen.
Die neue Infrastruktur versuchen wir natürlich für unsere Heimspiele immer zu nutzen, da die Spieler, Trainer und Schiedsrichter, aber vor allem auch die Zuschauer diese tolle Atmosphäre in der Halle erleben sollen. Selbst aus dem Lager der gegnerischen Mannschaften hören wir nur Positives zur neuen Sporthalle.

Wir danken den Bürgerinnen und Bürgern von Ruswil. Es macht uns wahnsinnig stolz, hier in Ruswil in dieser attraktiven Sporthalle trainieren und spielen zu dürfen.
Ein grosser Dank gebührt unseren treuen Sponsoren, welche uns seit Jahren tatkräftig unterstützen. Wir hoffen auch in Zukunft auf die Unterstützung in der Bevölkerung und den Sponsoren zählen zu dürfen und freuen uns auf weitere erfolgreiche Spiele in der Halle.

Sportliche Grüsse und bis bald in der Sporthalle Wolfsmatt

Raphael Erni
Präsident HC Fides Ruswil

Ueli Zihlmann
Präsident Handball TV Wolhusen

 

U13 Spielturnier

E-Mail Drucken PDF

Richi Brandenberger hat am vergangenen Sonntag beim Heimturnier der U13 in der Sporthalle Wolfsmatt fotografiert. Die Bilder gibt es in der Galerie zu sehen.


Luisa Renggli setzt sich dynamisch gegen die Abwehr von Borba Luzern durch.

LAST_UPDATED2
 

Week of the Referee 2019

E-Mail Drucken PDF

Mehr Respekt und Fairness gegenüber Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern – dafür setzen sich die vier grössten Schweizer Hallensportverbände mit der gemeinsamen «Week of the Referee» ein.

Die «Week of the Referee» findet 2019 zum vierten Mal in Folge statt. Mit dem Slogan «Respect Referee» und grünen Schweissbändern wird die Tätigkeit der Unparteiischen während einer ganzen Woche in den Mittelpunkt gestellt. Die Sensibilisierungskampagne ist seit der Saison 2014/15 ein gemeinsames Projekt von Swiss Basketball, Swiss Volleyball, Swiss Unihockey, dem Schweizerischen Handball-Verband und «cool and clean», dem Präventionsprogramm von Swiss Olympic.

Die Regeln im Sport ermöglichen faire Wettkämpfe. Die Schiedsrichter sorgen dafür, dass diese Regeln eingehalten werden. Sie sind unparteiisch und treffen ihre Entscheide ohne persönliche Betroffenheit. Die meisten Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter üben ihre Aufgabe ausserdem ehrenamtlich aus. Der Handschlag mit dem «Schiri» nach dem Spiel sollte deshalb selbstverständlich sein.

Hilf mit, die «Week of the Referee 2019» zu einem Erfolg zu machen.

Als Basis für das Verhalten gegenüber Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern dienen nachfolgende vier Grundsätze:

RESPECT REFEREE heisst …

1) … dass auch der Schiedsrichter Fehler machen darf. Er ist nur ein Mensch und muss innerhalb von Sekundenbruchteilen entscheiden.
2) … dass wir bei umstrittenen Situationen ruhig bleiben und uns aufs Spiel konzentrieren. Ändern können wir sowieso nichts mehr.
3) … dass wir Entscheide des Schiedsrichters nicht kritisieren oder kommentieren. Nur unser Captain spricht während des Spiels mit ihm.
4) … dass sich alle Spieler nach dem Schlusspfiff beim Schiedsrichter bedanken. Er liebt den Sport genauso wie wir und macht seine Arbeit oft ehrenamtlich.

 


JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Geburtstage

Wir gratulieren Simone Portmann zum Geburtstag.

proudly presented by