Céline Fischer beim Durchbruch durch die gegnerische Abwehr. (Bild: Philipp Schmidli)

Sieg des Damen 1 im letzten regulären Meisterschaftsspiel

| News

Anja Renggli

Motiviert, um auch das letzte Spiel der regulären Saison zu gewinnen, startete die 1. Mannschaft aus Ruswil ins Spiel. Der erste Treffer ging jedoch an das Gegnerteam. Auf den ersten Treffer der Heimmannschaft musste aber nicht lange gewartet werden. Sofort konnten sich die Frauen der SG Ruswil/Wolhusen einen kleinen Vorsprung erspielen. Nach einigen technischen Fehlern des Heimteams konnten die Gäste aufholen und der Vorsprung beruhte nur noch auf einem Tor. In der ersten Halbzeit zeigten sich die Spielerinnen der SG Ruswil/Wolhusen noch nicht von ihrer besten Seite, es gab noch einiges zu verbessern für die zweite Hälfte des Spiels. Bis zur Pause konnten sie trotzdem einige Tore erzielen, so dass sie mit einem Vorsprung von 12:7 in der Halbzeit gingen.

Nach der Pause konnten sie die Ziele, die in der Pause besprochen wurden, besser umsetzen und das Spiel ging erfolgsversprechend weiter. Das heimische Favoritenteam hob sich deutlicher von den Gästen ab. Dies auch dank der starken Verteidigung seitens der SG Ruswil/Wolhusen. So bekam das Heimteam innerhalb von 22 Minuten nur drei Gegentore, was auch der Torhüterin Bettina Eiholzer zu verdanken war. Schlussendlich konnte die 1. Damenmannschaft mit doppelt so vielen Toren wie die Gegnerinnen überzeugen und mit dem Endresultat 26:13 hiess es einen klaren Sieg für die SG Ruswil/Wolhusen.

Nun darf das Damen 1 in den kommenden Wochen zwei Aufstiegsspiele bestreiten, mit dem klaren Ziel, in die 2. Liga aufzusteigen.

Ruswil Wolfsmatt – 70 Zuschauer – Schiedsrichter: R. Eng – Coach: S. Emmenegger, D. Müller – SG Ruswil Wolhusen mit B. Eiholzer, R. Steffen, N. Eiholzer (1 Tor), L. Stiz (5), C. Hegglin (4), L. Bucheli (3), J. Meyer (7), E. Meyer, A. Renggli, J. Krähenbühl, C. Fischer (1), A. Mponda (5)

  • 181628_F3-SGRuswilWolhusen1-SGZurzibiet-Ehrendingen_0001
  • 181707_F3-SGRuswilWolhusen1-SGZurzibiet-Ehrendingen_0002
  • 182025_F3-SGRuswilWolhusen1-SGZurzibiet-Ehrendingen_0003
  • 182241_F3-SGRuswilWolhusen1-SGZurzibiet-Ehrendingen_0004
  • 182508_F3-SGRuswilWolhusen1-SGZurzibiet-Ehrendingen_0005
  • 183216_F3-SGRuswilWolhusen1-SGZurzibiet-Ehrendingen_0025
  • 183604_F3-SGRuswilWolhusen1-SGZurzibiet-Ehrendingen_0006
  • 184018_F3-SGRuswilWolhusen1-SGZurzibiet-Ehrendingen_0007
  • 184133_F3-SGRuswilWolhusen1-SGZurzibiet-Ehrendingen_0008
  • 184133_F3-SGRuswilWolhusen1-SGZurzibiet-Ehrendingen_0009
  • 184159_F3-SGRuswilWolhusen1-SGZurzibiet-Ehrendingen_0010
  • 184438_F3-SGRuswilWolhusen1-SGZurzibiet-Ehrendingen_0011
  • 184459_F3-SGRuswilWolhusen1-SGZurzibiet-Ehrendingen_0012
  • 184516_F3-SGRuswilWolhusen1-SGZurzibiet-Ehrendingen_0013
  • 190445_F3-SGRuswilWolhusen1-SGZurzibiet-Ehrendingen_0015
  • 190613_F3-SGRuswilWolhusen1-SGZurzibiet-Ehrendingen_0016
  • 190905_F3-SGRuswilWolhusen1-SGZurzibiet-Ehrendingen_0018
  • 191227_F3-SGRuswilWolhusen1-SGZurzibiet-Ehrendingen_0019
  • 191615_F3-SGRuswilWolhusen1-SGZurzibiet-Ehrendingen_0020
  • 191758_F3-SGRuswilWolhusen1-SGZurzibiet-Ehrendingen_0021
  • 192235_F3-SGRuswilWolhusen1-SGZurzibiet-Ehrendingen_0022
  • 192447_F3-SGRuswilWolhusen1-SGZurzibiet-Ehrendingen_0027
Haupt-/Trainersponsoren